Neuerscheinung: DIESEM LETZTEN von John Ruskin

Sonderausgabe zu Ruskins 200. Geburtstag am 8. Februar 2019

 

Foto: Wikipedia

 

»Ich habe die sonderbare, aber bemerkenswerte Beobachtung gemacht, dass die Geschäftsleute selten die Bedeutung des Wortes ›reich‹ kennen. Wenigstens entspricht ihr Verhalten, wenn sie sie kennen sollten, nicht der Tatsache, dass es ein relativer Begriff ist, welcher seinen Gegensatz ›arm‹ ebenso bestimmt in sich schließt, wie das Wort Norden den Gegensatz Süden. ... Die Macht der Guinee in deiner Tasche hängt ganz allein davon ab, ob die Tasche deines Nebenmenschen leer ist. Braucht er sie nicht, nützt sie dir fast nichts. Der Grad ihrer Macht hängt genau von seinem Bedürfnis oder Verlangen danach ab. Die Kunst, dich selber zu bereichern, ist also im gewöhnlichen handelsökonomischen Sinne notwendigerweise gleichbedeutend mit der, deinen Nebenmenschen arm zu erhalten.«

John Ruskin

 

Ich habe in meinem Leben einige höchst revolutionäre Charaktere kennengelernt, und wenn ich sie fragte: »Wer hat dich zum Revolutionär gemacht? War es Marx?«, dann antworteten die meisten: »Nein, es war Ruskin.«

George Bernard Shaw

I believe that I discovered some of my deepest convictions reflected in this great book of Ruskin and that is why it so captured me and made me transform my life.

Mahatma Gandhi

 

John Ruskin
Diesem Letzten

Vier Abhandlungen über die ersten Grundsätze der Volkswirtschaft

Aus dem Englischen von Anna von Przychowski
Mit einer Einführung von Christine Ax

Gebunden mit Lesebändchen, 220 Seiten
ISBN 978-3-942836-18-0
22,50 € [D] / 23,20 € [A] / 25,90 sFr. [CH]

 

John Ruskin (1819–1900) war ein britischer Schriftsteller, Maler, Kunsthistoriker und Sozialphilosoph. Er trat für eine Wirtschaftsethik ein, in deren Mittelpunkt der Mensch steht und bei der handwerkliche Arbeit als schöpferischer Wert betrachtet wird. Diesem Letzten entstand 1860 und ist Ruskins bekannteste sozialkritische Abhandlung.

Christine Ax (*1953) ist Ökonomin, Philosophin, Wissenschaftlerin und Autorin. Sie forscht und schreibt über Fragen des nachhaltigen Wirtschaftens mit einem Schwerpunkt auf lokaler Ökonomie, Handwerk und Degrowth.

 

Jetzt bei Ihrer Buchhandlung kaufen oder hier online probelesen und bestellen!


 

... ist die Marke des Westhafen Verlags für originelle und anspruchsvolle Kinderbücher.

Das Wort pandelka (панделка) findet sich in verschiedenen slawischen Sprachen, unter anderem im Russischen und Bulgarischen, und bedeutet »Schleife«. Unser pandelka-Logo mit der hübschen bunten Schleife und dem wehenden Band wurde entworfen von der bulgarischen Kalligraphie-Künstlerin Tsvetelina Krumova – www.elmenel.com.

 

 

 

Wir alle wissen, dass Eltern ihren Kindern Gutenachtgeschichten vorlesen sollen. Und genau wie es bei Kindern die Liebe zu Büchern weckt, wenn man ihnen vorliest, tragen kindgerechte und die Kinder ansprechende Matheaufgaben dazu bei, dass Kinder auch die Mathematik lieben lernen. Oft hört man Erwachsene sagen: »Ich bin einfach nicht so gut in Mathe.« Dabei ist Rechnen faszinierend und cool, und jeder kriegt es hin. Deshalb sollten wir unseren Kindern diese Botschaft auch mitgeben.

Ziel des Buchs: Mathe soll für Kinder ein Teil ihres Alltags werden, der genauso viel Spaß macht wie die tägliche Gutenachtgeschichte! Jedes Kapitel von Gutenacht-Mathe steht unter einem lustigen Motto: Rasante Fahrzeuge, explosives Essen, außergewöhnliche Tiere - alles, was Schulbücher nicht zu bieten haben. Innerhalb der Kapitel finden sich mathematische Herausforderungen auf drei verschiedenen Niveaus, denn jeder, der dieses Buch aufschlägt, hat andere mathematische Fähigkeiten. So kann man ganz nach Belieben verschiedene Schwierigkeitsgrade in Angriff nehmen. Schon Vorschulkinder können sich mithilfe der hier versammelten Geschichten mit Mathematik beschäftigen. Sämtliche Schwierigkeitsgrade eignen sich außerdem großartig als Denksportübungen für alle bis hin zu den Großeltern.

 

Laura Overdeck / Sonja Häußler (Übers.) / Jim Paillot (Illustr.)
Gutenacht-Mathe. Kleine Rechengeschichten zur Schlafenszeit

Paperback, 96 Seiten
ISBN 978-3-942836-70-8
12,95 € [D] / 13,40 € [A] / 15,10 sFr. [CH]

Jetzt bei Ihrer Buchhandlung kaufen oder hier online bestellen!


 

Letzte Aktualisierung: 11.01.2019

Westhafen Verlag ǀ Thomas Jaeger ǀ Am Höllenberg 36 ǀ 60437 Frankfurt am Main ǀ Tel. 069/13823-240 ǀ info@westhafenverlag.de